ABSCHIRM-SET COSMOvital® mit "Faraday-Effekt" 2tlg. incl. Polybag/

Art.Nr.:
cosmoVITAL
Lieferzeit:
1 Woche
Verfügbarkeit:
50
Gewicht in KG:
1.010
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

unser bisheriger Preis 240,00 EUR
198,00 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
- +


 

 

ACHTUNG!
 
Mobilfunkstrahlung kann unsere Immunkräfte schwächen!
 
Stärken Sie gerade jetzt mit dem ABSCHIRM-SET COSMOvital® Ihr Immunsystem durch Schutz vor Strahlung!

Vorbeugen ist besser als heilen!

Unsere Schlafplätze sind heute oft zu elektromagnetischen Kraftfeldern geworden: elektrische Leitungen in den Wänden, Lampen, Radiowecker, Federkern-Matratzen, Unterhaltungselektronik etc.

Die elektrischen Felder verstärken sich gegenseitig und können den Schlaf stören und die nächtliche Erholung beeinträchtigen!

Mediziner warnen vor ELEKTROSTRESS durch elektromagnet. Felder und Funksmog! 2011 hat eine Expertengruppe der WHO hochfrequente, elektromagnetische Felder, bekannt als "Funksmog", als möglicherweise krebserregend eingestuft!


JEDE(R) ZWEITE LEIDET UNTER
STRESS UND SCHLAFPROBLEMEN!
 

"ANTISTRESS"-SCHLAFSET  2 tlg. für jedes Bett geeignet
In allen Größen verfügbar, Sonderanfertigungen auf Anfrage
 
 
Die Skizze zeigt die physikalische Wirkungsweise:
Ober dem Bett befindet sich eine Lampe, neben dem Bett eine Steckdose und unter dem Bett ein Kabel, das zur Lampe führt.:
Typische Beispiele für elektrische Felder im Schlafraum!
 

Die elektrischen Felder werden durch die roten Feldlinien sichtbar gemacht. Da in das ABSCHIRM-SET eine elektrisch leitende Faser (Carbon BD1) netz- förmig eingewebt ist, werden die elektrischen Felder von dieser Faser angezogen und abgeleitet. Sie können nicht zum Körper durchdringen! Man sieht auch, wie sich die roten Feldlinien zum Gewebe hin bewegen, sodass der Kopf von elektrischen Feldern frei bleibt, obwohl er im oberen Bereich nicht vom Gewebe bedeckt ist!

vgl. auch "Elektrischer Strom als Umweltfaktor" Pflaum Verlag, 1997 Prof. König / Folkerts, Technische Univ. München, Inst. f. Technische Physik)

 

 

Erleben Sie die großartige Wirkung in unserem Video!

 

 

Obige Skizze zeigt eine vereinfachte Darstellung der Situation! In Wirklichkeit gibt es im Schlafraum eine weitaus größere Anzahl elektrischer Felder, vor allem von den umgebenden Wänden, in denen die elektrischen Leitungen eingefügt sind, auch von den Nachbarwohnungen! Elektrische Felder durch Nachttischlampen, Unterhaltungselektronik, Radiowecker, Federkernmatratzen, etc. sind fast überall vorhanden. Diese elektrischen Felder verstärken sich gegenseitig und erhöhen die Dauer-Strahlungsbelastung am Schlafplatz!

 

Bettauflage und Einziehdecke in das Oberbett - für jedes Bett geeignet!
Das innovative Gewebe (56% Öko-Baumwolle 44% Polycarbonium BD 1) verhindert das Eindringen elektrischer Felder auf den/ die Schläfer/ -in nicht nur von unten,

sondern auch von oben und von der Seite und schafft damit erstmals einen physikalisch wirksamen Schutz ("Faraday-Effekt"),

ohne eine Erdungsableitung zu benötigen!

Das ist vollkommen neu!

Lieferumfang:

2-tlg. Set bestehend aus:

Bett-Auflage 200x 90 cm

Einziehdecke 200x 125 cm

Einziehdecke an der Zudecke befestigen
und beide in den Bezug einziehen!
 
 
...bei der sachgerechten Anwendung des 2tlg. Bett-Supports wurden Messungen an verschiedenen Stellen durchgeführt.
99 Prozent der eintreffenden Funkwellen werden vom Gewebe abgeschirmt und können nicht auf den Körper durchdringen! 
(Universität d. Bundeswehr München, Institut f. Mikrowellentechnik)
Musterschutz beim Deutschen Patentamt Öko Tex Zertifikat Wien, Wissenschaftl. Entwicklung Dr. G. Blaschke 
bereits viele Tausende Anwender in Europa - empfohlen von Ärzten und Heilpraktikern
 


EMPIR. WIRKSAMKEITSSTUDIE betreffend "ABSCHIRM-SET COSMOvital®"
im Rahmen der Studie: "Elektrosmog in privaten Haushalten" (1000 Hausbesuche)

 

Dr. med. Elisabeth Neusser: Wien

(Leiterin der empirischen Studie "Elektrosmog in privaten Haushalten- 1000 Hausbesuche")
"Als Allgemeinmedizinerin bin ich für mehr Sicherheit und Schutz der Gesundheit auch unterhalb der gesetzlichen Grenzwerte: Aufgrund der Ergebnisse der Wirksamsamkeitsstudie benutze ich persönlich und empfehle das Schlafsystem "cosmoVITAL ® zur Gesundheitsprophylaxe. Es reduziert nachweislich schlafplatztypische elektrische Felder.
Ein wissenschaftliches Prüfgutachten der Universität d. Bundeswehr München, Institut für Radar- u. Mikrowellentechnik bestätigt seine physikalische Wirksamkeit."

 

Studienteilnehmerin: Karoline Anger: 1100 Wien

Ich bin 79 Jahre alt und am Morgen bin ich meist sehr müde und voll innerer Kälte. Mein schwaches Herz kann nicht viele Medikamente vertragen so empfahl mir mein Arzt das "cosmovital" Schlafsystem zu versuchen. Ich konnte es nicht glauben, nach der dritten Nacht war es bereits viel besser am Morgen. Ich bin natürlich nicht wie 30, aber ich habe mehr Energie und vor allem: nicht so wie müde! Ich bin wirklich glücklich über dieses neue Schlaf System!
 

Studienteilnehmerin: Hannelore Grundner : Salzburg

Ich bin in einer Wohnung, in der mein Vorgänger an Krebs gestorben ist. Ich leide seit Langem unter Nervosität, Kopfschmerzen und Depressionen. Medikamente halfen nur eine kurze Zeit. Ich wusste nicht, was ich tun sollte und war schon sehr verzweifelt. Und als mein Arzt sagte: Versuchen Sie das neue Schlafsystem, war ich etwas skeptisch mit dem neuen Ding im Bett. . Aber nach einer Woche begann ich es zu mögen, weil es mir eine innere Ruhe wieder brachte und eine deutliche Schmerzlinderung.
 

Studienteilnehmerin Jutta Ungerbeck: 1100 Wien

Ich bin als Kellnerin tätig, muss sehr viel laufen und bin abends immer todmüde und kann normalerweise immer gut einschlafen. In den letzten 6 Monaten hatte ich große Probleme einzuschlafen. Mein Mann sagte: Das ist der neue Transformator vor unserem Haus!
Ich habe viele Medikamente versucht, manchmal war es besser, aber ich kann ja nicht mein ganzes Leben Tabletten nehmen!
Mein Arzt empfahl mir das Institut für Wohn-Biologie, um meinen Schlafplatz zu überprüfen!
Sie fanden starke Elektrische Felder rund um den Schlafplatz und so versuchte ich das "Cosmovital" System. Es änderte sich nichts, eine Woche lang, aber danach umso deutlicher: Ich habe wirklich keine Schlaf-Probleme mehr. Ich fühle mich leichter - wie "angekommen". Ich liebe "Cosmovital und und kann nicht mehr ohne schlafen und habe es auch in meinem letzten Urlaub auf Madeira mitgenommen. Begeistert.

 

Studienteilnehmer Leo Schreder: 2630 Ternitz

Seit Mai Jahr hatte ich Probleme einzuschlafen, konnte mich nicht richtig entspannen und und zu innerem Frieden kommen. Irgendwann versuchte ich einige Medikamente, aber nach Beendigung der Medikamente war es wie zuvor. Mein Arzt sagte, ich solle einen besonderes Gewebe versuchen, das elektrische Felder zu reduziert.
Ich war sehr skeptisch, aber ich habe dieses "Cosmovital" Schlafsystem in mein Bett gelegt und wirklich nach der dritten Nacht bis heute (seit 3 Jahren), ist es viel besser.
Ich kann wirklich wieder entspannen und viel leichter einschlafen! Vielen Dank.

 

Studienteilnehmer Franziska Graf: 7000 Eisenstadt

Mein Job ist sehr hart und ich habe sehr viel Stress in der Arbeit, so kann ich auch nicht wirklich abschalten während der Nachtzeit. Ich nehme keine Medikamente, das ist meine Überzeugung. So versuchte ich einige Tees und andere gesunde Getränke, aber es hat nicht geholfen. Daher war ich sehr neugierig auf das "cosmovital.-Schlafset . Jetzt habe ich es zwei Jahre und es ist viel besser geworden. Ich habe mehr Energie für meine berufliche Tätigkeit im Büro. Ich bin sehr zufrieden mit "cosmovital"
 

Studienteilnehmer Franz Beckmann : 1140 Wien

Seit zwei Jahren bin ich pensioniert und plötzlich konnte ich nicht mehr schlafen sowie früher: In der Nähe wurde eine neue Wohnanlage gebaut mit vielen Wohnungen und einem großen Transformator in der Nähe. Seit dieser Zeit war es schlimmer . Ich sprach mit meinem Arzt und er sagte, ich sollte dieses "Cosmovital" System für das Bett versuchen, weil ich keine Schlaftabletten mehr wollte. Und es war wie ein Wunder, nach 7 - 8 Nächten: Ich kannwirklich entspannen und schlafen viel besser als jemals zuvor. Ich kann es nur jedem empfehlen.
 

Dr. med. Thomas Freyschlag: Wien

"Ich nahm teil an der empirischen Studie" Elektrosmog in privaten Haushalten- Wirksamkeitsstudie eines neuen Schlafsystems mit besonderen physikalischen Eigenschaften"
Mehrere Patienten, ließen ihre Schlafplätze im Rahmen der Studie vom Institut für Wohnbiologie betreffend elektrische Felder überprüfen und konnten mit dem neuen Schlafsystem "cosmoVITAL" sehr positive Effekte erzielen".


Studienteilnehmerin Margarete Kallinger: 1160 Wien .

Nach dem positiven Test und den guten Erfahrungen wollen wir auch für unser Wochen-Endhaus noch zwei "Cosmovital" SCHLAFSYSTEME haben. Es bedeutet für uns einfach besser zu schlafen, nicht mehr diese unruhige Beine und viel mehr Energie am Morgen.  Dank den Menschen, die sie dieses wunderbare Schlafsystem entwickelt haben.


Studienteilnehmer Erwin Kornthaler : 8020 Graz

Meine Tochter ist jetzt 10 Jahre alt und erwacht oft in der Nacht und sagte: "Papa, ich kann nicht schlafen!" Wir wussten nicht, was zu tun ist. Meine Frau sagte: keine Medikamente für das Kind! Was sollen wir tun, was war der Grund dafür? Wir sprachen mit vielen Leuten, und sie meinten, dass die Ursache auch elktrische Felder rund um den Schlafplatz. Sein könnten z.B. die elktrischen Leitungen in den Wänden, auch von den Nachbar-Wohnungen! Und unser Arzt schlug vor, das überprüfen zu lassen zu lassen. Wir haben dieses neue Schlafsystem mit "gemischten Gefühlen"getestet. Aber wirklich nach zwei (!) Nächten war es viel besser und bis heute ist das Problem nicht mehr aufgetaucht.  Unsere Tochter schläft die ganze Nacht durch! Die Leute sollten mehr wissen über die Gefahren von Elektrosmog und vor allem wie einfach man sich davor schützen kann.

Auswahl von Einsendungen seit ca. 3 Jahren, Namen der Teilnehmer
aus Datenschutzgründen geändert.

 

Angelika Werthmann (MEP)
Mitglied des Europ. Parlaments Brüssel, 10. August 2011


Sehr geehrter Herr Dr. Blaschke,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Hat Umweltverschmutzung durch sogenannten "Elektrosmog" Auswirkungen auf die Gesundheit von EU-Bürgern? Meiner bisherigen Meinung nach - welche nun durch ausgiebige Recherche bestätigt wurde - JA.

Die bekanntesten Elektrosmogverursacher sind Störfaktoren innerhalb der Wohnräume:

elektrische Hausleitungen, Handys, Babyphone. Allgemein bekannte Symptome bei Strahleneinwirkung sind: schlechter bzw. unruhiger Schlaf; Müdigkeit, auch nach langem Schlafen; Neigung zur Nervosität und Gereiztheit; Konzentrationsschwäche; Dauerkopfschmerzen - sogar veränderte Blutwerte und Tumore können die Folge sein (damit wäre auch Ihre zweite Frage beantwortet, ob Elektrosmog Auswirkungen auf das staatliche Gesundheitssystem habe). UMTS sind gepulste Hochfrequenz-Mikrowellenstrahlung, die bereits in geringsten Mengen gesundheitlich äußerst bedenklich ist.

Die Salzburger Landesregierung hat 2007 eine Studie über die Auswirkungen von GSM-Sendeanlage auf den Menschen durchführen lassen. Die Studie ergab die Schwächung der körpereigenen Abwehrsysteme.
Biochemisch zeigte sich in den Speichelanalysen, dass höhere Exposition zu einer biologisch relevanten Immunsuppression führte; Veränderungen des Cortisolspiegels und auffallende Veränderungen in den Verläufen des Alpha-Amylase-Spiegels; die Befindlichkeiten der Probanden veränderte sich bereits während der kurzen Versuchsdauer und Personen, die innerhalb eines Abstands von 100 m zu einer Mobilfunksendeanlage wohnen wiesen von vornherein einen erhöhten Alpha-Amylase-Grundspiegel auf.

Letztes Jahr wurde dazu im Petitionsausschuss des Europäischen Parlamentes auch eine Petition eingebracht. Der Petent ersuchte um strengere EU-Vorschriften für Elektrosmog - unter anderem eine stärkere Ausweitung der Verordnung über elektromagnetische Felder auf mobile Geräte und Anlagen, eine Lizenzpflicht für Stromerzeugungsanlagen einschließlich Umweltverträglichkeitsprüfungen, eine Untersuchung der von Elektrosmog betroffenen Gebiete, mehr wissenschaftliche Analysen zu elektromagnetischen Feldern, eine Anpassung der gesetzlichen Bestimmungen zur Sicherheit am Arbeitsplatz und Verbraucherschutz sowie
mehr Aufmerksamkeit für sensible Bereiche wie Krankenhäuser und für sensible Geräte wie Herzüberwachungs- und Dialysegeräte.

Die Europäische Kommission finanzierte in der Vergangenheit und finanziert derzeit Untersuchungen zu den Auswirkungen elektromagnetischer Felder auf die menschliche Gesundheit, gegebenenfalls werden gesundheitsbezogene EMF-Forschungsthemen in künftige Arbeitsprogramme aufgenommen werden, um verbliebene Wissenslücken zu schließen.
Was den Gesundheitsschutz und die Sicherheit am Arbeitsplatz anbelangt, so ist die Gefährdung von Arbeitnehmern durch elektromagnetische Felder bei der Arbeit bereits in der Richtlinie 2004/40/EG geregelt. Diese Richtlinie muss von den Mitgliedstaaten bis Ende 2012 in nationales Recht umgesetzt werden. Derzeit wird die Richtlinie wieder überprüft und es ist damit zu rechnen, dass die Kommission demnächst neue Gesetzgebungsvorschläge auf den Tisch bringt.

Derzeit ist eine individuelle Vorbeugung, besonders am Schlafplatz, eine gute Lösung!

Ich hoffe, Ihnen mit meiner Antwort geholfen zu haben.


Mit freundlichen Grüßen,

Angelika Werthmann, MdEP

(Schreiben gekürzt)

 

 

 

Dies Video zeigt, wie der Faraday Effekt des ABSCHIRM-SETs COSMOvital® Sie schützt:          

 

 

Stichwort: Umweltstress durch "ELEKTROSMOG"


Darunter wird eine Empfindlichkeit gegenüber elektrischen bzw. elektromagnetischen Feldern bezeichnet, die bei den betroffenen Personen zu Befindlichkeitsstörungen bis hin zu schweren Erkrankungen führen kann. Diese Empfindlichkeit tritt schon bei Feldstärken auf, wie sie in einer normalen WOHNUNG bzw. besonders am SCHLAFPLATZ zu messen sind.


TYPISCH SIND:
neurologische, muskuläre, psychische Symptome bzw. BESCHWERDEN wie Kopfschmerzen, Zittern, Ruhelosigkeit, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Krämpfe, Zuckungen, Herzklopfen, Depressionen, aber auch Hautreaktionen und Augenbrennen, die individuell sehr stark variieren können.

DIE SCHÄDLICHE WECHSELWIRKUNG VON METALLVERBINDUNGEN,
U.A. AUS NAHRUNGS UND UMWELTGIFTEN, MIT KÜNSTLICHEN ELEKTRISCHEN FELDERN ("ELEKTRO-SMOG") UND DEM DARAUS RESULTIERENDEN IMMUNSTRESS, IST IN JÜNGSTER ZEIT IN VIELEN INTERNATIONALEN MEDIZINISCHEN STUDIEN BELEGT WORDEN.

Auch die Forschungsergebnisse der beiden deutschen Wissenschafter

Prof. BERT SAKMANN und Prof. ERWIN NEHER,
die 1992 den NOBELPREIS FÜR MEDIZIN erhielten,

vermitteln neue Erkenntnisse darüber, wie die sensiblen bioelektrischen Vorgänge im Gehirn und im Nervensystem durch die millionenfach stärkeren elektrischen und elektromagnetischen Felder verändert werden.

 

 

 


Veröffentlichung des Europäischen Parlaments zum Thema
"Umweltstress durch Elektrosmog"


"Nach dem Vorbeugeprinzip sind die Behörden verpflichtet, die Bürger vor potenziell schädlichen Auswirkungen elektromagnetischer Felder zu schützen." *)

Bericht über "Elektromagnetische Felder und Gesundheit" der Wissenschafts-Generaldirektion STOA, einer Kommission, die vom Europäischen Parlament eingesetzt wurde, aus dem folgende Auszüge entnommen sind:

Zum Thema Schädigung durch Elektrosmog:

"Die Zellen lebender Organismen weisen eine natürliche elektrische Ladung auf, die für ein normales Funktionieren menschlicher Gewebe unerlässlich ist und bereits auf sehr schwache elektromagnetische Felder anspricht. Hierdurch können Moleküle verlagert und beschädigt werden und Kettenreaktionen auf molekularer Ebene passieren. Die elektrische Stabilität des Organismus wird verändert und die Polarisation der Zellen beeinträchtigt. Diese daraus resultierende Disharmonie kann unter anderem zu weiteren Abweichungen der hormonellen Aktivität führen und "das Verhalten von Krebszellen verändern".

Am schadenauslösenden Mechanismus seien "freie Radikale beteiligt, welche Eiweiße und Zellmembranen beschädigen, Gene und DNS verstümmeln und den Spiegel von Antioxidationshormonen wie Melatonin senken". Außerdem würden enzymatische und biochemische Prozesse beeinträchtigt, und es ist erwiesen, dass sich die Histaminfreisetzung unter Einwirkung von Hochfrequenzstrahlung verdoppelt. "Funkwellen und ihre destruktiven Begleiter, die freien Radikale, bringen den Kalziumspiegel des Körpers durcheinander, und zwar vor allem im Zentralnervensystem, im Gehirn und im Herzen." Das wirke sich auf das Zellwachstum, die Zellreproduktion und -teilung aus und auf die Signalübermittlung zwischen dem äußeren Teil der Zelle und dem Zellkern im Inneren.

Zum Thema Mobilfunk-Basisstationen: "Die Exposition erfolgt unfreiwillig … Die wissenschaftlichen Informationen zu den gesundheitlichen Risiken sind unzureichend … Es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass diese Technologie eine gefürchtete Krankheit wie Krebs verursachen kann. Zum Thema Hochspannungstrassen wird wegen der Bedenken eines erhöhten Krebsrisikos erwähnt, dass "solche Leitungen Ladungsträger erzeugen, die sich an in der Luft vorhandene Schadstoffpartikel binden." Dadurch kommt der Mensch in Kontakt mit den hier konzentrierten schädlichen Substanzen, z.B. Auspuffgasen. Zum Thema Selbstschutz wird die kumulative Wirkung von elektromagnetischen Feldern angesprochen. Der Körper könne einer bestimmten Strahlungsmenge standhalten. Weitere Belastungen, beispielsweise durch Funkeinflüsse, Niederfrequenzen könnten "dass Fass jedoch zum Überlaufen bringen"

"Jede toxische Quelle stelle eine zusätzliche Belastung dar, die den Körper destabilisiert. Nichts lässt sich ausschließen. Daher dürfen wir nichts unversucht lassen, um die Gesamtbelastung zu reduzieren und die Vitalität und das Immunsystem des Körpers zu verbessern."

Die Autoren äußern sich zur Macht der Medien mit Beispielen, wie die Industrie wichtige Forschungsergebnisse zurückhält und ihren Einfluss auf die Politik ausübt: "Wie die Debatten um Tabak, BSE und die globale Erwärmung zeigen, ist die Wirtschaft nicht geneigt, Erkenntnisse der Wissenschaft tatenlos hinzunehmen, wenn sie an die Gewinne gehen.

Autoren: Prof. Dr. Federico Brucciani, Dr. Graham Chambers
Weitere Information: STOA, Europäisches Parlament L-2929 Luxembourg

 

*) BIODOMUS BIETET INDIVIDUELLEN GESUNDHEITSSCHUTZ UND PROPHYLAXE

 

Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft

Magnetmatte BIO_MED® zur Heimtherapie in Premium Qualität 90 x 190 cm

NEU! Magnetmatte BIO-MED® ZUM EINFÜHRUNGSPREIS! Ideal zur Heimther...
unser bisheriger Preis 445,48 EUR
279,00 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details kaufen

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Welche Farbe hat Rasen?

 
 

Kundenstimmen:


Autor: Gast

Ihre Meinung ist gefragt:

ACHTUNG: HTML wird nicht unterstützt!

Bewertung:

Bitte beantworten Sie folgende Frage: Welche Farbe hat die Sonne?
Ihre Antwort:


Weitere Artikel aus dieser Kategorie:

OrthoDorn® Visco Exclusive Kissen
OrthoDorn® Visco Exclusive Kissen
OrthoDorn® 4 Jahreszeitendecke Tencel® 155 x 220 cm
OrthoDorn® 4 Jahreszeitendecke Tencel® 155 x 220 cm
Luftreiniger ZOOMlus® DDFT01
Luftreiniger ZOOMlus® DDFT01
OrthoDorn® 4 Jahreszeitendecke Tencel® 200 x 220 cm
OrthoDorn® 4 Jahreszeitendecke Tencel® 200 x 220 cm

Kunden die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

OrthoDorn® 4 Jahreszeitendecke Tencel® 200 x 220 cm
OrthoDorn® 4 Jahreszeitendecke Tencel® 200 x 220 cm
Parapulser® - Magnetpulser nach Dr. Beck
Parapulser® - Magnetpulser nach Dr. Beck
Filtergehäuse aus Edelstahl für das Destilliergeät MD4
Filtergehäuse aus Edelstahl für das Destilliergeät MD4
Original Silber-Elektroden MED plus für alle Ionic-Pulser®
Original Silber-Elektroden MED plus für alle Ionic-Pulser®